Gott hat die Welt geschaffen und
uns die Verantwortung für die Erhaltung übertragen.
Gott ist in Jesus Christus Mensch geworden und
wir begegnen ihm in jedem Mitmenschen.
Gottes Geist bewegt die Welt und macht das Leben reich;
das gibt uns Hoffnung auf erfülltes Leben.

 

Im gemeinsamen Leben von Christen am Ort gilt, dass alle durch die Taufe zu Gliedern der Gemeinde geworden sind, die in vielfältiger Form ihre Gestalt findet:

  1. In der Gemeinde haben Frauen und Männer, Jung und Alt die gleiche Würde und den gleichen Wert und sollen nach ihren persönlichen Möglichkeiten im Leben der Gemeinde mitwirken und mitentscheiden.
  2. Gemeinde hat Lebensräume in ihren Versammlungen und im persönlichen und beruflichen Umfeld der Einzelnen.
  3. Gemeinde soll Ort gemeinsamen Lebens und Suchens nach Gott sowie dem Sinn des Lebens sein.
  4. Gemeinde soll sich Hilfe bedürftigen Menschen begleitend zuwenden; sie soll sich für eine gerechte Gesellschaft und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen.
  5. Gemeinde soll den biblischen Auftrag erfüllen, Menschen für Gott zu gewinnen (Lukas 5, 1-10) und dabei das Prinzip der Toleranz achten.
  6. Der Gottesdienst soll Kraftquelle und Ort spirituellen Lebens und Erlebens sein.

Perspektivisch soll die Kooperation der Gemeinden Links der Ruhr Broich, Saarn und Speldorf durch verstärkte Kooperation in einzelnen Arbeitsbereichen aufgebaut werden.